Ottonova Zahnzusatzversicherung | TOP oder FLOP

Ottonova wurde im Jahre 2015 als erste digitale Krankenversicherung von dem Mediziner Roman Rittweger, dem Informatiker Frank Birzle und dem Designer Sebastian Scheerer gegründet. Um die ersten drei Jahre zu finanzieren stellten Venture Capital Unternehmen 40 Mio€ zu Verfügung. Damit konnte das Wachstum der Vertriebsaufbau sowie die Zulassungen der Bafin finanziert werden. Der Firmensitz ist München. Derzeit werden 2 Volltarife im privaten Krankenversicherungsbereich und mehrere Zahnzusatzversicherungstarife angeboten. Bislang bot Ottonova den Versicherungsnehmern

den Tarif Zahn Premium an. Jetzt erweitert ottonova das Angebotsspektrum um drei weitere Tarife – Zahn 100 (First), Zahn 85 (Business) und Zahn 70 (Economy). Um es vorweg zu sagen – alle 3 Tarife sind erstklassig und gehören zu den Besten Tarifen am Markt. Wie unschwer zu erkennen ist leistet der Zahn 100 in allen Bereichen (Zahnersatz, Zahnbehandlung, Zahnprophylaxe und Kieferorthopädie) 100%. Der Zahn 85 und der Zahn 70 leisten zu jeweils 85 und 70% mit Einschränkungen bei Kieferorthopädie.