Signal Iduna Zahnzusatzversicherung | TOP oder FLOP

Die Iduna Nova wurde durch eine Initiative von selbständigen Handwerkern und Gewerbetreibenden 1906 in Hamburg als Kranken- und Sterbekasse gegründet. Eine besondere Rolle spielten zwei Hamburger Handwerksmeister – der Bauunternehmer und Steinmetzmeister Johann Reimer (1847–1917) und der Drechslermeister Johannes Hirsch (1861–1935). Johannes Hirsch war Aufsichtratsvorsitzender und Johann Reimer war maßgeblich an der Gründungsfinanzierung beteiligt. Durch einen Sponsoringvertrag mit Borussia Dortmund, hat die Signal Iduna die Namensrechte am Dortmunder Westfalenstadion erworben

und heißt heute Signal Iduna Park. Die Signal Iduna hat 3 Tarife die jeweils mit oder ohne Altersrückstellungen angeboten werden. Der ZahnTOP ist der stärkste Tarif.

Er wird mit der Bestnote Sehr GUT (1,1) bewertet und ist sehr preisgünstig. Besonders erwähnenswert ist die Leistung bei Kieferorthopädie die besonders für Kinder wichtig ist. Nachfolgend stellen wir Ihnen alle Tarifdetails in übersichtlicher und verständlicher Form dar.

Versicherungskonzern

Tarifbeschreibung

Testsiegel 1.1ZahnTOPpur (Signal Iduna Zahnzusatzversicherung)