ARAG Zahnzusatzversicherung | TOP oder FLOP?

Der Verleger Heinrich Faßbender gründete 1935 die ARAG Rechtschutzversicherung. Die Idee dahinter war spektakulär – nämlich jeder Bürger egal ob arm oder reich sollte sein im zustehendes Recht durchsetzen können.  Zwischenzeitlich wurde aus der Geschäftsidee ein international anerkannter Konzern der zu den weltweit drei größten Rechtschutzversicherern zählt. In der deutschen Versicherungslandschaft ist sie die größte familiengeführte Versicherung. Die Unternehmenszentrale befindet sich im ARAG-Tower in Düsseldorf-Mörsenbroich.

Die ARAG Zahnzusatzversicherung besteht aus mehreren Tarifen, die unterschiedliche Kundenbedürfnisse abdeckt. Wer einen preiswerten Schutz als Ergänzung der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) sucht, entscheidet sich für den Z70, während der Tarif DentalPro Z100 als Premiumtarif hohe Kostenerstattung bei prophylaktischen Maßnahmen, bei Zahnbehandlung, Zahnersatz und Kieferorthopädie bietet. Dazwischen gibt es noch für diejenigen die ein Bonusheft führen, Zahnplus Pakete mit zusätzlichen Bonusleistungen.

Versicherungskonzern

Tarifbeschreibung