Zahnversicherung


Wie sind Sie krankenversichert?

8 Millionen Menschen haben eine Paradontisis, 99% eine Karies: Zahnarztrechnungen können deshalb teuer werden.

Schützen Sie sich jetzt vor hohen Zahnarzt Rechnungen – mit unserem “Mehr als ein Vergleichsrechner” finden Sie die richtige Zahnversicherung. GARANTIERT!

Guido Pfeiffer Zahnversicherungsexperte

Wie sinnvoll ist eine Zahnversicherung und welche Leistungen sind für mich sinnvoll?

Sie suchen eine Zahnversicherung weil Ihnen Zahnästhetik und Zahngesundheit wichtig ist. Sie wissen ganz genau warum schöne und gepflegte Zähne wichtig sind. (“Laut Forsa Umfrage sind 19% mit dem Aussehen ihrer Zähne unzufrieden oder sehr unzufrieden”) Vielleicht haben Sie Freunde oder Bekannte die wegen schlechter Zähne körperliche Beschwerden haben. Psychische Leiden sind oft die Folge weil viele sich nicht mehr trauen unter Menschen zu gehen, da sie sich scheuen zu lachen oder zu lächeln.

Oft haben Sie dadurch keinen stabilen Freundeskreis mehr und sind dadurch mit ihren Sorgen und Ängsten alleine. Auch Probleme in der Partnerschaft können eine mögliche Folge sein. Entstehender Mundgeruch durch kaputte Zähne macht ebenfalls vielen zu schaffen.

Damit Sie wirklich verstehen, ob eine Zahnversicherung für Sie sinnvoll ist, wie man die Leistungen vergleicht und welche Leistungen absolut wichtig sind, empfehlen wir dass Sie mit uns jetzt gemeinsam die nachfolgenden Punkte Schritt für Schritt mitmachen und ausführen.

Am Ende wird Ihr eigener Testsieger feststehen und Sie werden ein gutes Gefühl haben weil Sie genau wissen, dass Sie die richtige Entscheidung getroffen haben.Wir werden auch nachfolgend auf die Frage eingehen wie Sie feststellen können, mit welcher Wahrscheinlichkeit Zahnersatzmaßnahmen in Zukunft auf Sie zukommen können. Hier gibt es bereits wissenschaftliche Methoden die sehr aussagekräftig sind:

Wie finde ich die beste und günstigste Zahnzusatzversicherung?

Schritt 1: Entscheiden Sie jetzt, welche Leistungen für Sie wichtig sind!

Allgemeine Bausteine auswählen!
  • Sie sollten Sich für diesen Baustein entscheiden wenn Sie bereits seit mehreren Jahren plombierte Zähne bzw. Zahnersatz oder fehlende Zähne haben. Wenn Sie eine gefährliche Kontaktsportart (z.B. Boxen, Eishockey, Kickboxen etc.) ausüben, sollten Sie ebenfalls diesen Baustein auswählen.

  • Diesen Baustein sollten Sie dann versichern, wenn Sie bereits Zahnplomen haben oder eine erbliche Vorbelastung vorliegt. Medizinische Studien belegen, dass eine….

  • Your Content Goes Here

Gratis Test: Wie sinnvoll ist für mich eine Zahnversicherung?

Um sofort herauszufinden welche Leistungen für Sie personlich sinnvoll sind, nutzen Sie doch einfach unseren Ultimativen Selbsttest. Bei diesem Test erfahren Sie, welche Leistungen Sie nach dem Lebensphasenmodel auswählen sollten. Sie erhalten eine exakte Auswertung mit der Sie dann wie folgt verfahren sollten. Garantiert diskret und kostenfrei

Jetzt Selbsttest durchführen

Schritt 2: Welche Leistungshöhe in % sollte ich auswählen und was kostet es mich dann? Gibt es Einspartipps?

Die in den Medien stark beworbenen “All in One” Lösungen, die alle anfallenden Kosten zu 100% übernehmen, liegen bei einer 35 jährigen Person bei ca. 30Euro im Monat. Allerdings bergen diese Lösungen einen entscheidenen Nachteil– nämlich dass Sie keine Wahlleistungen haben d.h. Sie können weder Leistung zu-, oder abwählen. Beispiel: Als 20 jähriger brauchen Sie in der Regel noch keinen Zahnersatz. Obwohl Sie diesen in naher Zukunft nicht nutzen, müssen Sie in trotzdem mitbezahlen. Manche nutzen auch nie die professionelle Zahnreinigung – hier gilt dasselbe.

Deshalb sollten Sie eine andere herangehensweise in Betracht ziehen damit das ganze für Sie lohnenswert wird. Baustein Tarife bieten den Vorteil dass Sie Leistungen zu-, oder abwählen können und somit immer einen für zugeschnittenen Zahnschutz geniessen ohne zuviel bezahlen zu müssen. Weiter unten haben wir Ihnen unser sogenanntes Lebensphasenmodell abgebildet dass auf Erfahrungen und geschlechterspezifischen Untersuchungen des Zahnklinikums der Universität Mainz basiert. Dieses soll Ihnen als Orientierung dienen.

Schritt 3: Sonderleistungen die den kleinen Unterschied ausmachen.

Sonderleistungen auswählen!

Schritt 4: Welche Arten von Zahnversicherungen gibt es und welche ist die beste?

Nachdem Sie die grundsätzlichen Leistungen ausgewählt haben, ist es wichtig zu verstehen welche grundsätzlichen Arten von Zahnversicherungen es gibt.

  • Zahntarife die Altersrückstellungen bilden

  • Zahntarife die keine Altersrückstellungen bilden

Unsere internen Berechnungen haben keinen signifikanten Vorteil von “Zahnversicherungen mit Altersrückstellungen” ergeben. Außerdem gibt es noch einen entscheidenden Nachteil: Für den Fall dass Sie die Versicherung nach Jahren mal wechseln wollen weil es dann noch bessere Tarife gibt oder Sie einfach die Versicherung kündigen möchten, haben Sie überdurschnittlich viel bezahlt. Außerdem verlieren Sie bei einem Wechsel die kompletten Altersrückstellungen.

Wir raten deshalb zu Zahnversicherungen ohne Altersrückstellungen. Damit bleiben Sie flexibel und sind im Durchschnitt preisgünstiger.

Zahnversicherungen ohne Altersrückstellungen


Zahntarife ohne Altersrückstellungen sind zu Beginn an billiger als Zahntarife mit Altersrückstellungen. Die Beiträge steigen im Regelfall alle 4- 5 Jahre. Der Versicherer teilt von Beginn an mit, wie die Beiträge sich in Zukunft vorraussichtlich entwickeln.

Zahnversicherung mit Altersrückstellungen


Zahntarife mit Altersrückstellungen sind zu Beginn an teurer als Zahntarife ohne Altersrückstellungen. Ziel dieser Versicherungsform ist es, die Beiträge im Alter stabil zu halten weshalb die Mehrbeiträge “zurückgestellt” werden und im Alter wieder als Beitragsreduzierung in den Beitrag zurückfließen. Die Beiträge sind über Laufzeiten von 30 Jahren ziemlich konstant. Allerdings gibt es dafür für die Zukunft keine Garantie.

Jetzt Anfrage zum Vergleichsrechner schicken!

Lebensphasenmodell Frauen
  • 5 – 18 Jahren:  Konzentrieren Sie sich auf die Bereiche Kieferorthopädie – und Zahnspangen sowie Kariesprophylaxe (Fissurenversiegelung). Laut Studie haben bereits 15% der 5-18 jährigen Zahnkaries. Artikel ….

  • 19 – 30 Jahre: Wenn Sie nicht mehr als 2 Plomben haben und diese nicht älter als 5 Jahre sind und Sie keine fehlenden Zähne haben oder bereits eine Padontose festgestellt wurde, dann ist es in der Regel ausreichend den Baustein Zahnvorsorge und Zahnbehandlung zu versichern. Falls doch völlig überraschend ein Zahnverlust eintritt kann man diesen bei den meisten Zahnversicherungen im Nachhinein mitversichern und hat bis dahin die Kosten für Zahnersatz eingespart.

    Schwangere: Bedenken Sie, dass eine Schwangerschaft häufig mit Zahnverlust einhergeht. Warum dass so ist lesen Sie im folgenden Artikel…….(hier klicken)

Lebensphasenmodell Männer
  • 5 – 18 Jahren: Konzentrieren Sie sich auf die Bereiche Kieferorthopädie und Zahnspangen sowie Kariesprophylaxe (Fissurenversiegelung).

  • 19 – 30 Jahre: Wenn Sie nicht mehr als 2 Plomben haben und diese nicht älter als 5 Jahre sind und Sie keine fehlenden Zähne oder Zahnersatz haben oder bereits eine Padontose festgestellt wurde, dann ist es in der Regel ausreichend den Baustein Zahnvorsorge und Zahnbehandlung zu versichern. Falls doch völlig überraschend ein Zahnverlust eintritt kann man diesen bei den meisten Zahnversicherungen im Nachhinein mitversichern und hat bis dahin die Kosten für Zahnersatz eingespart. Wer keine Professionelle Zahnreinigung in Anspruch nimmt, kann auch den Baustein Zahnvorsorge weglassen.

    Für alle anderen sollten die Bausteine: Zahnvorsorge, Zahnbehandlung und Zahnersatz versichert werden.

Spezialthemen die Sie interessieren könnten:

Zähneknirschen

Behandlung, Ursachen, Folgen

Your Content Goes Here

Kariesbehandlung

Ursachen und Behandlungsmethoden

Your Content Goes Here

Frauen Zähne

Warum Frauen schlechtere Zähne haben

Frauen haben schlechtere Zähne?

warum lesen sie hier..

Mundgeruch

Entstehung, Natürliche Abhilfe

Your Content Goes Here

Paradontitis

Eingangstor zum Organismus

Your Content Goes Here

Zahnschmerzen

Ursachen und Heilmittel

Warum Zähne krank machen

Jetzt weiterlesen….